Live Video für Blogs und Webseiten

tokbox ist ein Anbieter von Live Video Anwendungen unterschiedlicher Art. tokbox stellt diverse Video Anwendungen zur Integration in Blogs, Webseiten oder wo sonstig möglich bereit, darunter Video Chats wie auch Live Streaming (Hier eine Übersicht der als Plug n Play verfügbaren Anwendungen, darunter eine für die WordPress Blog Software.). Weiter gibt es eine API Schnittstelle für Entwickler, die die Integration von Live Video Funktionen in andere Apps ermöglicht.

Das ganze ist übrigens kostenlos, was bei dem Umfang und den Funktionen adhoc über den Hintergrund und die Perspektiven nachdenken lässt. Mehr bei tokbox.

FMarket.de Verzeichnis: FMarket News

Online Video Bearbeitung und Kollaboration in der Cloud

Ein neuer Online Video Editor ist mit WeVideo gestartet. Der Service operiert in der Cloud, ist entsprechend günstig und hat entsprechend viele Funktionen. Dies beginnt bei der Flexibilität der Formate beim Upload, die von Mobile Video bis zu herkömmlichen Video Formaten reichen, und endet mit Social Networking Funktionen zum Upload oder Sharing der fertigen Videos. Darüber hinaus ist WeVideo auch ein Service zur Online Kollaboration bei der Video Erstellung und bietet also Möglichkeiten für die Team Arbeit bei der Video Bearbeitung. Zur weiteren Information sind in der Seite diverse Informationen zu finden. Mehr bei WeVideo.

FMarket.de Verzeichnis: Video Bearbeitung, Video Software

Film Downloads und Film Business Network

VODO bietet Film Downloads und für Independent Filmemacher ein neuartiges Geschäftsmodell ihre Werke zu zeigen und damit Geld zu verdienen. Zudem gibt es ein Netzwerk für Filmemacher zum Austausch über ihre Produktionen.

Aktuell ist der Service kostenlos und zwar sowohl was den Abruf von Filmen wie auch die Teilnahme von Filmemachern betrifft, wobei der Verdienst der Filmemacher auf freiwilligen Spenden basiert. Dies mag kurios klingen, funktioniert aber und versteht sich hier wie auch an anderer Stelle als aktuelles und durchaus bereits gängiges Geschäftsmodell, wie auch das Beispiel von NoiseTrade im Musik Bereich zeigt.

Der Service ist bereits nach kurzer Zeit populär geworden und erreicht monatlich rund eine Million Nutzer. Diese bringen den Filmemachern auch über integrierte Social Networking Funktionen eine erhebliche Popularität, im Falle des in nachstehendem Artikel genannten Film 700000 Downloads in einem Monat, und wie in der Seite nachzulesen ist bisweilen Einnahmen im fünfstelligen Bereich. Bei vorab erwähntem Film hatte sich übrigens der Filmemacher Justin Eugene Evans für VODO entschieden, da er keinen konventionellen Distributor für seinen Film gefunden hat. Somit sind für Filmfreunde zugleich aussergewöhnliche Filme zu erwarten. Auch die Nutzer oder Zuschauer können am Service etwas verdienen, der hierzu ein Punkte System bereit stellt und Empfehlungen honoriert. Im Bereich VODO Studios schliesslich können sich Filmemacher über ihre Werke austauschen. Mehr in nachstehendem Artikel und bei VODO.

VODO is Netflix-Meets-Kickstarter for Indie Film Fans

FMarket.de Verzeichnis: Online FilmVideo on DemandFilm MarktFilm Marketing

Internet Video als Medium zur Konversation

Wie und an welcher Stelle als auch in welcher Form Video künftig bedeutsam sein wird ist noch völlig offen und bei der flexiblen technologischen Grundlage allein eine Frage der Kreativität in der Gestaltung innovativer Services. Eine neue Form, hervorgebracht durch die Eigenschaft der Interaktivität, ist Video als Mittel der Konversation, wie es auch bereits bei der bekanntesten aller Video Sharing Plattformen YouTube als Option für Video Kommentare oder Anworten bekannt ist. Kein Problem ist auch die direkte Aufnahme oder das Einstellen von Videos über mobile Geräte bei Facebook oder über Anwendungen bei Twitter wie auch die direkte Video Kommunikation bei Video Chats oder den Personal Broadcasting Services bereits üblich ist.

Konkret zum Zwecke der Konversation gestaltet ist der Service VYou, welcher den Service selbst als Conversational Video beschreibt. Die Leistung liegt dabei vor allem in der Ausgestaltung von Strukturen, die eine Unterhaltung ermöglichen und diese fördern. Die Grundlage ist die Einrichtung eines Account, über die die Teilnehmer eigene Channels betreiben. Dies gibt dem Service einen one to many Charakter ähnlich dem kürzlich vorgestellten Online Reality TV Format von GabCast.tv. Die weitere Leistung von VYou besteht in der strukturellen Anordnung der Antworten, was dann einen logischen Zusammenhang im Sinne einer Konversation ergibt. Der gesamte Ablauf einer solchen Konversation oder auch die Struktur eines Channels kann zudem in andere Social Networks integriert werden. Dieser ist dann sowohl als Inhalt oder Mittel der Kommunikation an anderer Stelle verfügbar.

Wenngleich interessant, lässt sich dieses Format offenbar nicht einfach etablieren. Ein Pionier in diesem Bereich, Seesmic.tv, hat seinen Service mittlerweile wieder eingestellt und fokussiert unter Seesmic.com nun völlig auf das Social Networking. Als weiterer Service dieser Art scheint Friction.tv derzeit noch am Mangel an Inhalten zu leiden. Im deutschen Raum war Ende letzten Jahres Talk2Enemy gestartet, dass sich bei Nutzung der YouTube Infrastruktur bislang behauptet und über Integration in bekannte Social Networks wie auch die eigene Seite eine rege Teilnahme vorweisen kann.

Wie sich dieses Format künftig entwickelt ist also vor allem vom Geschick der Anbieter abhängig sich zu vernetzen und ihre Services dort anzubieten wo Bedarf besteht oder auch andere Trends wie Citizen Journalism zu integrieren. Eine interessante Perspektive ist zudem das sich entwickelnde interaktive Fernsehen, wobei über die künftige Akzeptanz eines Formates zur Diskussion im Kontext zur Selbstverständlichkeit im Umgang mit Video als Mittel der Kommunikation derzeit nur spekuliert werden kann.

Mehr zu dem vorgestellten Service in der VYou Homepage.

FMarket.de Verzeichnis: Personal BroadcastingVideo JournalismusInteraktiver FilmInternet Video

Online TV Portal mit 250000 Channels

Die Begriffe Internet oder Online TV werden heute oft für unterschiedliche Services synonym genutzt, was bei der Internet / TV Konvergenz, dem Empfang von TV über das Internet und Video am TV Gerät, auch durchaus oder immer legitimer wird. An dieser Stelle wird Fernsehen eigentlich als Fernsehen und Internet Video als Internet Video gesehen und der Abruf von Internet Video am TV Gerät als TV Plattform beschrieben. Als letzteres in diesem Sinne ist WorldTV zu sehen, als Plattform zum Abruf von Internet Video am TV Gerät.

Dies relativiert die etwas reisserische Überschrift eines TV Portals mit 250000 Channels, doch hat der Service dazu ein überaus interessantes Konzept, das in 10 jähriger Entwicklung entstanden und nach 4 jähriger Beta Phase nun öffentlich zugänglich ist. Die Beschreibung Online TV erlangt der Service über seine Eigenschaft als Plattform Online Medien am TV Gerät abrufbar zu machen. Dies umfasst Videos von diversen Video Sharing Seiten und auch Live Inhalte der Personal Broadcasting Services.

Der wirkliche Clou ist das Konzept zur Erstellung der Sender bzw. Zusammenstellung der Inhalte. Dies geschieht durch die Nutzer der Plattform, denen hierzu Playlist Editoren und für den Online Bereich ein Web Player zur Verfügung steht. Darüberhinaus und wodurch sich der Service von ähnlichen unterscheidet ist die Bereitstellung von eigenen Seiten für die Nutzer, die ihre Inhalte auch auf eigenen Domains installieren können. Wer dies nun wirklich ernst nimmt und dann über die Plattform einen eigenen Online TV Channel mit Online Abruf und Abruf am TV Geräte einrichten will um Geld zu verdienen, kann hierzu gegen eine einmalige Zahlung eine Option zur Monetarisierung seiner Inhalte nutzen. Mehr in nachstehendem Artikel und bei WorldTV.

WorldTV enables users to create online video channels

FMarket.de Verzeichnis: Online TVInternet Fernsehen

Online Video Editing Software mit Kollaboration

Mit Stroome ist ein neuer Online Video Editing Service gestartet, der all und jeden zur Verfügung steht und zudem kostenlos ist. Wie zumeist bei neuen Services ist auch dieser mit aktuellen sowie innovativen Funktionen ausgestattet, was hier die Option zur kollaborativen Video Bearbeitung heisst, die Verbindung zu Social Networks und auch Social Networking Funktionen innerhalb der Plattform. Was die gemeinsame Online Bearbeitung von Videos betrifft so bietet der Service Funktionen, die bereits aus dem professionellen Segment eines Teil der im Verzeichnis unter Video Bearbeitung gelisteten Anwendungen bekannt sind. Gegenüber diesen ist Stroome jedoch kostenlos. Ein wirklich neuer Aspekt ist die Kombination der gemeinsamen Bearbeitung mit der Verbindung zu Social Networks, in welche die bearbeiteten Videos auch zugleich hochgeladen werden können, wie auch das Networking innerhalb des Service. Hierzu gibt es Gruppen, in denen sich z.B. an einem bestimmten Genre Interessierte austauschen, die Bearbeitung von Videos erörtern oder womöglich unterschiedliche Versionen erstellen und vergleichen können.

Die Möglichkeiten der Online Video Bearbeitung und Kollaboration sind sehr vielfältig, wie auch in nachstehendem Review von ReelSEO diverse Optionen sowohl für Nutzer, für Unternehmen und auch in der Kollaboration von Nutzern und Unternehmen im Sinne von Participatory Media, also der Mitwirkung von Nutzern bei der Gestaltung kommerzieller Inhalte, nachzulesen sind. Mehr dazu auch mit einem Überblick aktueller Ansätze wie Crowd Sourcing beim Filme machen nachstehend und hier zum Service selbst bei Stroome.

Can Collaborative Online Video Creation Go Mainstream? Stroome Hopes So

FMarket.de Verzeichnis: Video BearbeitungVideo Software

Facebook Videos auf andere Video Portale hochladen

Das Social Network Facebook hat sich ob seiner Grösse zugleich zu einer der grössten Video Sharing Plattformen entwickelt, was die Video Welt nun auf den Kopf stellt und vor die Situation, Videos nun auch zuerst auf Facebook zu finden bzw. hochgeladen zu haben. Um diese Videos auch auf andere Plattformen hochzuladen hat VideoCounter.com, ein Service für Video Distribution und Statistiken, nun ein Tool vorgestellt mit dem auf Facebook befindliche Videos aus dem Social Network heraus auf andere Video Plattformen hochgeladen werden können. Die Anwendung steht als Facebook App ebenfalls mit dem Namen VideoCounter.com bereit. Weitere Informationen zu der Anwendung gibt es in nachstehender Pressemitteilung von VideoCounter.com.

Von Facebook aus Filme auf anderen Videoportalen veröffentlichen

FMarket.de Verzeichnis: Video SharingVideo Widgets

Internet Video Marketing Community

Die Online Video Community Tubefolio beschreibt sich selbst als Service für Leute die Stars werden wollen und jene die nach Stars suchen. Auch aus Sicht des Online Marketing ist der Service sehr interessant. Denn der Ansatz kommt den Reputation Management oder Personal Analytics Services nahe, die das Management von Online Aktivitäten wie auch die Profilierung unterstützen. So ist Tubefolio neben dem Video Sharing vor allem auch als Video Marketing Community zu sehen, die einerseits die Verbreitung von Videos unterstützt und zum andereren die Teilnehmern bei der Profilierung als Experten für Online Video und Film unterstützt.

Die Erreichung dieser Ziele, je nach Intention die Verbreitung von Videos oder Profilierung, sind der eigentliche Zweck der Community. Dabei werden die Ziele durch die Kooperation der Teilnehmer erreicht und diese seitens des Service durch zur Verfügung gestellte Online Tools unterstützt. Diese Tools umfassen Networking Anwendungen wie Kontakte und Sharing und zudem ein spezielles Tagging wie auch eine Suchmaschine. Zur Profilierung stehen Funktionen wie Kommentare sowie Ratings zur Verfügung und auch eine Option Gruppen einzurichten. Unternehmen schliesslich haben die Möglichkeit in der Seite Talente zu finden. Weitere Informationen über den Service gibt es unter About, in den FAQ und der Tubefolio Homepage.

FMarket.de Verzeichnis: Video Charts, RankingFilm, Video BusinessFilm, Video Marketing