Lars von Trier Film wird Webserie

Der Film Nymphomaniac von Lars von Trier wird auch als Webserie produziert. Dieses Projekt, einen anspruchsvollen Film in ein aktuelles Format zu übertragen, ist ohne Zweifel als ein äussert interessantes Projekt zu bezeichnen, welches es in dieser Form wohl noch nicht gegeben hat und dem also Pionier Charakter zukommt. Auch inhaltlich bedeutet dies neue Wege, ist doch der Inhalt alles andere als das was heute erfolgreiche Webserien inhaltlich bieten und wie der Name vermuten lässt geht es um viel Sex. Direkt, was das Rating betrifft, anstössliche Szenen sollen beinhaltet sein. Ob das nun wiederum als gut oder schlecht zu bewerten ist, wo Sex ja allgemein als gut gehender Content am Internet gilt, sei dahin gestellt und modern betrachtet ist es heute kein Tabu Thema und Bestandteil vieler guter Filme anspruchsvoller Unterhaltung. Grosse Presse sollte dem Projekt also Gewiss sein, grosses Publikum auch und ebenso sollte es die Film Szene interessieren. Hier ein Artikel mit weiteren Informationen: Lars von Trier’s „Nymphomaniac“ might become a very weird Web Series.

FMarket.de Verzeichnis: Film MarktFilm PortaleFilm, Video Projekt Kooperation

Online Pitch für Film Ideen

FMarket.de ist über Film und Video und vor allem Online Film und Video. Doch diesmal geht es konkret um Film im Sinne von Film und Fernsehen, auch wenn es dann doch irgendwann Online läuft.

Konkret geht es um Film Ideen, Finanzierung und die Produktion von Filmen. Der Service um den es geht heisst Screen Pitch und dieser bringt Filmemacher und Produzenten zusammen. Beide können sich auf der Seite registrieren, sich vorstellen oder nach Stoffen suchen. Die Vorstellung erfolgt über ein Video, wobei die Autoren die Kontrolle darüber haben wen sie dieses zeigen.

Eine Selbstdarstellung des Services mit Video und weiteren Informationen zur Teilnahme gibt es hier, allgemeine Informationen und weiteres in der Homepage von Screen Pitch.

FMarket.de Verzeichnis: Film NetworkingFilm, Video Projekt Kooperation

Telekom als Filmproduzent on the Move

Eins muss man der Telekom lassen, das Projekt hat was. Derzeit realisiert diese einen Film zum mitmachen, den man sich vielleicht lieber von einem experimentierfreudigen Filmemacher gewünscht hat, auch nicht zuletzt wegen der eigenen Ambitionen und muss es Hollywood sein? Gegenüber dem heimischen Treiben ambitionierter Projekte, die sich versuchen ihre Mittel auf Crowdfunding Plattformen zu besorgen, vielleicht ja, denn der Film wird, so ein Artikel von W&V, in acht europäischen Ländern gedreht und da relativiert sich der Ansatz. Es wird also richtig geklotzt und der eigentliche Witz an dem Projekt ist das jeder mitmachen kann. Um den Film herum gibt es eine Community und derer Teilnehmer können sich an der Gestaltung einzelner Aufgaben beteiligen, Filme, Filmmusik oder sonstiges wie Ideen zur Kulisse einreichen und dafür eine Rolle im Film gewinnen. Sicher braucht dies auch nicht wirklich allzu trivial werden und so werden dann vielleicht am Ende doch die ein oder anderen Kreativen in dem Film zu entdecken sein. Alle weiteren Informationen, zu Film und Projekt, Aufgaben und möglicher Teilnahme gibt es in der Homepage von Move On.

FMarket.de Verzeichnis: FMarket NewsFilm, Video Projekte

YouTube hat das YouTube Partner Program überarbeitet

YouTube hat die Voraussetzungen zur Teilnahme am YouTube Partner Program überarbeitet und vereinfacht. Dieses ermöglicht die Beteiligung an Einnahmen aus Werbung und bietet auch Vorteile durch erweiterte Services. Die Ankündigung wurde im YouTube Creator Blog veröffentlicht. Weitere Informationen sind dort zu finden und auch in der entsprechend überarbeiteten Seite zum YouTube Partner Program auf YouTube selbst. (Für Projekte siehe auch nachstehende Anmerkung in eigener Sache.)

Being a YouTube Creator Just Got Even More Rewarding

YouTube Creators, vormals YouTube Partner Program

In eigener Sache: Um Erfolg auf YouTube zu haben gibt es einige Basis Voraussetzungen wie kontinuierlich erstellte Inhalte, laufende Aktualisierungen, Pflege des Channels und der Kommunikation. Dies bedeutet zumindest zeitlichen Aufwand, weshalb in eigener Sache im Raum Berlin nach Partnern gesucht wird. Wen das interessiert oder wer sogar schon eigene Ideen hat kann mit Perspektive gemeinsamer Projekte gern unverbindlich Kontakt aufnehmen.

FMarket.de Verzeichnis: FMarket NewsVideo Projekte

Pinhole Kamera Projekt

Einfach und doch sehr effektvoll ist das Projekt stenop.es, das sich auch als Pinhole Movie Project bezeichnet und den Effekt der Camera Obscura, konkret Pinhole Camera oder überhaupt den visuellen Effekt umgekehrter Bilder bei Lichteinfall durch ein kleines Loch nutzt. In dem Projekt, das von den Fotografen Romain Alary und Antoine Levi durchgeführt wird, wird das in einen Raum einfallende Licht auf die Linse reduziert, was den ganzen Raum quasi zum Innenraum einer Kamera macht. Das draussen existierende Umfeld wird dadurch an die Wände des Raumes projiziert. Als Projekt wird das ganze an unterschiedlichen Orten realisiert. Mehr bei stenop.es.

FMarket.de Verzeichnis: Kunst Videos

Globales Video Kunst Projekt mit Public Screening

Das Video Kunst Projekt Elmur.net ruft alle Kreativen auf einen Beitrag zur Verbesserung der Welt zu gestalten. Die Idee ist eine internationale Community und ein Netzwerk für Video Kunst, das über die Beiträge zu einem sozialen Dialog führt.

Elmur.net beschreibt sich selbst als öffentliche Ausstellungsplattform und kreatives Experiment, das die Beiträge in der Webseite und als Installation öffentlich aufgeführt. Öffentlich heisst zum Teil in Galerien oder als Street Art und Projektion. Aktuell wird ein Beitrag in der Galerie Wedding in Berlin im Rahmen der Gemeinschaftsausstellung Imaginarium II gezeigt. Mehr bei Elmur.net.

FMarket.de Verzeichnis: Video Kunst

Film Downloads und Film Business Network

VODO bietet Film Downloads und für Independent Filmemacher ein neuartiges Geschäftsmodell ihre Werke zu zeigen und damit Geld zu verdienen. Zudem gibt es ein Netzwerk für Filmemacher zum Austausch über ihre Produktionen.

Aktuell ist der Service kostenlos und zwar sowohl was den Abruf von Filmen wie auch die Teilnahme von Filmemachern betrifft, wobei der Verdienst der Filmemacher auf freiwilligen Spenden basiert. Dies mag kurios klingen, funktioniert aber und versteht sich hier wie auch an anderer Stelle als aktuelles und durchaus bereits gängiges Geschäftsmodell, wie auch das Beispiel von NoiseTrade im Musik Bereich zeigt.

Der Service ist bereits nach kurzer Zeit populär geworden und erreicht monatlich rund eine Million Nutzer. Diese bringen den Filmemachern auch über integrierte Social Networking Funktionen eine erhebliche Popularität, im Falle des in nachstehendem Artikel genannten Film 700000 Downloads in einem Monat, und wie in der Seite nachzulesen ist bisweilen Einnahmen im fünfstelligen Bereich. Bei vorab erwähntem Film hatte sich übrigens der Filmemacher Justin Eugene Evans für VODO entschieden, da er keinen konventionellen Distributor für seinen Film gefunden hat. Somit sind für Filmfreunde zugleich aussergewöhnliche Filme zu erwarten. Auch die Nutzer oder Zuschauer können am Service etwas verdienen, der hierzu ein Punkte System bereit stellt und Empfehlungen honoriert. Im Bereich VODO Studios schliesslich können sich Filmemacher über ihre Werke austauschen. Mehr in nachstehendem Artikel und bei VODO.

VODO is Netflix-Meets-Kickstarter for Indie Film Fans

FMarket.de Verzeichnis: Online FilmVideo on DemandFilm MarktFilm Marketing

Video Wettbewerb auf Crowd Funding Plattform Startnext

Auf der Crowd Funding Plattform Startnext findet derzeit ein Video Wettbewerb statt. Gesucht wird das beste Video zur Präsentation eines der auf der Plattform vorgestellten Projekte, der beste Video Pitch zu einem Projekt.

Die Idee ist bislang wohl einmalig, originell wie sinnvoll und präsentiert sowohl die Plattform wie auch eine Vielzahl der Projekte. Startnext selbst ist auf das Crowd Funding von kreativen Projekten sowie Erfindungen spezialisiert, Kreative wie auch Erfinder können ihre Ideen vorstellen und dafür über die Community Geld akquirieren. Eine Übersicht weiterer Crowd Funding Services gibt es bei FOLDEN.DE unter Crowd Funding, Crowd Sourcing.

Die Zeit für das Voting beim Startnext Wettbewerb ist knapp und endet am 30.06., am 01.07. werden bereits die Gewinner vorgestellt. Nachstehend ein Video mit einer Selbstdarstellung von Startnext und hier die Startseite zum Startnext Award: Bestes Crowdfunding Video 2011.

Startnext Crowdfunding für Kreative, Künstler und Erfinder from startnext on Vimeo.

FMarket.de Verzeichnis: Film Markt