Multicasting Apps für Live Streaming

Live Streaming begeistert seit einiger Zeit, doch wie das Ziel unter den zahlreichen Plattformen auswählen auf denen eine Präsenz eingerichtet ist. Ganz einfach, einer Reihe teils neuer und teils schon etablierter Anbieter unterstützt das Multicasting und überträgt einen Live Stream auf mehrere Plattformen zugleich. Bei einer Recherche sind vor allem drei Services aufgefallen, die besonders nutzerfreundlich sind. Zum einen wegen ihrer Freemium Angebote und zum anderen wegen der Bedienbarkeit.

Intuitiv zu bedienen sind die beiden Web Apps Restream und Streamyard. Beide ermöglichen den Live Stream auf eine Vielzahl von Plattformen, darunter natürlich Facebook, YouTube und Periscope für Twitter als auch das Business Network LinkedIn, zu denen eine Verbindung durch einfache Autorisierung mittels Login Daten hergestellt wird. Bei Restream sind über 30 Social Media Plattformen vorkonfiguriert. Aber auch das Streaming auf nicht vorkonfigurierte Plattformen ist mittels manueller Konfiguration möglich. Das Interface oder Live Streaming Studio ist bei beiden Apps einfach gehalten. Es kann eine Auswahl an angeschlossenen Video Cams und Audio Quellen erfolgen und eine Chat Funktion hinzugefügt werden. Beide Apps sind eine gute Wahl um schnell einen Live Stream zu erstellen.

Höheren Ansprüchen wird die Streaming Software vMix gerecht. Auch mit der vMix Software lässt sich mittels Multicasting schnell eine Verbindung zu mehreren Plattformen erstellen und ein Live Stream starten. Die Software verfügt zudem über ein Studio, das auch professionellen Ansprüchen genügt und neben der Integration externer Quellen auch die Erstellung von Effekte ermöglicht. Hierzu bedarf es jedoch schon einiger Einarbeitung.

Weitere Anwendungen im FMarket.de Verzeichnis: Live Streaming Portale und Live Streaming Software.

Screen Recording Software auch für Online Spiele

Bandicam ist eine Screen Recording Software auch ganz besonders geeignet für die Aufnahme von Video Spielen. Hierzu heisst es in der Homepage „Aufgenommen werden können u.a. Minecraft, WOW, MapleStory, iTunes, YouTube, PowerPoint, Excel, Firefox, HDTV, Webcam, Skype, Video-Chats, Java/Flash Spiele, Streaming Video und der Bildschirm.“. Damit eignet sich Bandicam also für weit mehr als allein Spiele. Interessant sind dann aber die weiteren Eigenschaften, einer Aufnahmedauer von bis zu 24 Stunden und unbegrenzter Dateigrösse (d.h. laut Homepage grösser als 3,9 GB), was besonders für lange und wie bei Video Spielen üblichen Sessions geeignet ist. Das ganze kann mit einer Videoauflösung von bis zu 2560×1600 aufgenommen werden (ähnlich wie die HD Screen Recording Software Screenpresso), also hochauflösend und mit einer höheren Auflösung als Full HD, ein direkter Upload zu YouTube ist im HD Ready Format 720×1080 möglich.

Interessant ist die Software für Machinima Aufnahmen, dem Filmen in Virtuellen Welten, einem der populärsten Genres auf YouTube. Weitere Informationen zur Software gibt es in der Homepage von Bandicam.

FMarket.de Verzeichnis: Video BearbeitungVideo SoftwareMachinimaSpiele Videos

Film und Video Projekt Management Software

Ab Herbst wird es eine neue Online Software für die Planung und das Projekt Management von Filmen und Videos geben. Erfreulich, wo derartige Software zumeist in englischer Sprache erscheint, ist der Ursprung in Berlin.

Script to Movie heisst diese Online Software. Aktuell befindet sich diese noch in der Finanzierungsphase, wobei die Finanzierung über Crowd Funding erfolgt und sich Interessierte also mit kleinen oder grösseren Beträgen beteiligen können. Die Beteiligung kann als Spende erfolgen oder in einen bevorzugten Preis bei der Nutzung umgewandelt werden. Bei der Nutzung geht es mit den interessanten Fakten weiter, denn der monatliche Preis zur Nutzung der Software wird nach Angaben zu den Beteiligungen nur 10,- Euro betragen, bei einer Spende von 10,- Euro nur 8,- Euro monatlich.

Sämtliche Informationen zu dem Projekt gibt es in der Startnext Homepage zum Projekt und der Script to Movie Homepage. Organisator des Projektes ist der Film Regisseur Florian Froschmayer, der das Projekt in nachstehenden Video vorstellt.

Script to Movie from FF Entertainment GmbH on Vimeo.

FMarket.de Verzeichnis: Film, Video Bearbeitung

Mobile Video App zur Erstellung mehrerer Kameraperspektiven

Es scheint als würde die Erstellung von Videos mit mehreren Perspektiven zu einem Trend Thema werden. Denn nachdem kürzlich die App Switchcam vorgestellt wurde, folgt nun mit vyclone eine weitere App. Beide Apps dienen dem Zweck gemeinsam und mit mehreren Teilnehmern Aufnahmen aus unterschiedlichen Perspektiven zu erstellen und vereinfachen im Anschluss die Synchronisierung und Erstellung von Videos mit oder aus unterschiedlichen Perspektiven.

Wenngleich beide Anwendungen denselben Zweck dienen, ist die Funktionsweise bzw. das Ergebnis doch sehr unterschiedlich. Bei switchcam steht dem Zuschauer im Anschluss eine Auswahl an Perspektiven zur Verfügung und es kann zwischen den Perspektiven gewechselt werden. Anders bei vyclone, hier wird aus den einzelnen Perspektiven ein Video erstellt das aus unterschiedlichen Perspektiven besteht. Der Weg dorthin wiederum ist ähnlich und erfolgt über eine Video Editing Software. Sharing Funktionalitäten haben beide Anwendungen, bei vyclone steht für die Teilnehmer am Ende nochmals die Option einen eigenen Remix zu erstellen.

Auch ganz andere Anwendungen ermöglichen die Erstellung von Videos mit unterschiedlichen Perspektiven für unterschiedlichste Zwecke. So Spreecast, eine Video Chat Anwendung auch zur Aufzeichnung von Interviews mit bis zu vier Teilnehmern. Auch mehrere Perspektiven für den Zuschauer bietet die den Video Playern zuzuordnende Anwendung videogram, die im Player einzelne Perspektiven eines Video in Form eines Comic Strip aufbereitet und so den direkten Abruf einzelner Passagen eines Videos ermöglicht. Dann auch die Anwendungen zur Erstellung interaktiver Videos wie Flixmaster, wobei die Perspektiven über das interaktive Storytelling über unterschiedliche Services im Web verteilt sein können. Hier nochmal die beiden Services zum synchronen Filmen und erstellen von Videos, switchcam und vyclone.

FMarket.de Verzeichnis: Video SoftwareVideo WidgetsInteraktiver Film

Video on Demand über Smartphone, Computer und TV

Toggla heisst ein neuer Video on Demand Service, der Smartphone und Computer bzw. Fernseher verbindet und mit Inhalten füllt. Hierzu gehören zwei Komponenten, die Smartphone App zur Auswahl und Steuerung der Inhalte und ein Computer oder Smart TV Gerät auf dem der Player installiert wird.

Besteht die Installation können über die Smartphone App die Inhalte ausgewählt werden, was Mediatheken der Öffentlichen heisst und zum anderen eine von Toggla bereit gestellte Videothek mit Spielfilmen. Zudem können über die Smartphone App eigene und auf einem Medium gespeicherte Inhalte gesteuert werden, was also Toggla zu einer Videothek als auch Fernbedienung für TV und Computer macht. Das Angebot an Inhalten im übrigen ist umfassend und die Anwendung ein Event. Mehr in nachstehenden Video und bei Toggla.

FMarket.de Verzeichnis: Video on DemandInternet Fernsehen

Neue Video Marketing Funktionen bei YouTube

YouTube führt immer wieder neue Funktionen ein und dies neuerdings öfters ohne Ankündigung, so ein Artikel von ReelSEO. Die in diesem Artikel beschriebene neue Funktion heisst InVideo Programming und ermöglicht die Integration von Logos (Feature Channel) und eines Video (Feature a Video) innerhalb von Videos. Zu finden sind diese Funktionen in den YouTube Accounts: YouTube quietly launches InVideo Programming: Apply In-Player Branding across all your Videos, Instantly.

FMarket.de Verzeichnis: Online Video SoftwareVideo Software

Open Source Animation Video der Blender Foundation

Nachdem am Wochenende ein Live Video Streaming Projekt den Kurzfilm der Woche ersetzt hat, bietet sich die gute Gelegenheit das vierte Open Source Video Projekt der Community rund um die Blender Foundation, Anbieter der gleichnamigen Open Source Animation Video Software Blender, vorzustellen. Dieses vierte Projekt hat den Titel „Tears of Steel“ und ist im Stil von Mixed Media erstellt, wobei reale Video Sequenzen mit Animationen gemischt sind. Für alle und vor allem auch für jene die eine Animation Video Lösung suchen sei noch angemerkt, die Bildqualität ist beeindruckend.

FMarket.de Verzeichnis: Animation VideoOnline Video SoftwareVideo Software

Webbasierter Video Editor für Interactive Video und Storytelling

Die Online Medien kennen Interaktive Videos, diverse innovative Formen im Entertainment und Social Story Telling. Diese interaktiven Ansätze umfasst FlixMaster, ein Online Video Editor zur Erstellung interaktiver Video Formate.

Um die Funktionen nochmal anders zu umschreiben lässt sich sagen Flixmaster ist ein Video Editor mit nicht linearen Storyboard, kombiniert also Interaktivität einzelner Videos mit einer multidimensionalen Storytelling Komponente. Der Editor selbst ist als Map realisiert und ermöglicht so die nichtlineare Gestaltung. Auch sonst ist der Service gut durchdacht. Denn kritisch sei einmal angemerkt das die multidimensionale Gestaltung auch vielfachen Aufwand bedeutet. Dem kann FlixMaster die dynamische Gestaltung entgegen stellen. Ein Werk muss wie der offene bzw. interaktive Fortlauf nicht bis zum Ende gedacht oder gestaltet werden. Vielmehr und ähnlich wie bei Serien können sich die Gestalter an zur Verfügung gestellten Statistiken orientieren und dem Werk neue Episoden anfügen bzw. den Fortlauf permanent ergänzen und fortführen, quasi ohne Ende.

Dies alles beinhaltet interessante Perspektiven und so beschreibt sich der Service selbstbewusst als Zukunft des Video. Auch in der Praxis lässt es sich gut vorstellen, das die Interaktivität eines Videos mit diversen Optionen des Fortlaufes entsprechend der Interessen auch bei den Nutzern gut ankommt. Vergleichbar vielleicht mit den Optionen bei Wikipedia, wo sich über Links einzelne Themen gut erforschen und vertiefen lassen, was visualisiert und eben als Video auch gut ankommen kann und dies neben dem Spass Faktor echter Geschichten oder interaktiver Filme.

Diese Innovation spiegelt sich in den Preisen, die als Freemium Model gestaltet sind und auch eine kostenlose Version umfassen. Dann allerdings gibt es gleich einen ziemlichen Preissprung auf mehrere hundert Dollar im Monat, die Enterprise Version mit API nennt dann gar keine Preisangabe und ist verhandelbar. Mehr bei FlixMaster.

FMarket.de Verzeichnis: Interaktiver FilmVideo Bearbeitung