Der „mittellange“ Film – Forum und Filme

Mittellange Filme sind ein interessantes Format, je nach Definition bewegen sich diese etwa zwischen 30 und 60 Minuten. Eine Initiative von 2018 gibt diesen auch ein Forum und möchte dieses Format fördern, das Forum für Mittellange Filme.

Persönlich mag ich das Format sehr gerne, dieses bietet in seiner Länge mehr Möglichkeiten für filmisches Erzählen als Kurzfilme und dennoch müssen sich diese nicht in Banalitäten verlieren um die volle Länge eines Langfilmes zu erreichen. Irgendwie scheint das Format auch zeitgemäß, für ein Publikum, das trotz knapper Zeit gut unterhalten werden will. Zu sehen sind mittellange Filme eher selten, u.a. beim Achtung Berlin Filmfestival, welches in diesem Jahr wegen Corona nicht im April sondern vom 16. bis 20. September stattfindet. Dieses schreibt für den mittellangen Film seit Jahren einen eigenen Preis aus. Vielleicht hat dieses Format auch Potenzial den Kinos aus der Krise zu helfen.

Auch das Forum für Mittellange Filme kürt die besten Filme und hat kürzlich die diesjährigen Gewinner des The Big Shorts Awards bekannt gegeben. Die Verleihung der Preise findet am 16. September statt und wird auch Live im Internet übertragen.

In den Seiten des Forums gibt es zudem eine ganze Reihe weiterer Informationen zu dem Format, u.a. einen historischen Rückblick mit Klassikern. Und klar, die Geschichte reicht zurück bis in und gerade in die Stummfilmzeit, als sich Formate noch nicht so klar heraus gebildet hatten und das Material zur Erstellung von Filmen noch ein kostbares Gut war.

Für alle Filmfreunde gibt es bei dem Forum auch eine Seite mit Filmen im Netz mit einer Liste kostenlos abrufbarer mittellanger Filme. Neben einem Film von Luis Bunuel aus dem Jahre 1930, in dem auch der Künstler Max Ernst mitspielt, sind die gelisteten Filme alle in den 2000er Jahren entstanden und also aktuelle Werke. Jeweils einmal pro Woche wird zudem ein neuer Film in der Facebook Seite vorgestellt: Filmliste des Forum für Mittellange Filme und die Facebook Seite.

FMarket.de Verzeichnis: Film Business, Networking

Preisgekrönte Filme aus Chile kostenlos im Stream

Die chilenische Filmindustrie hat aufgrund der Corona Krise und dem damit verbundenen Ausfall von Filmfestivals die Initiative „Chilenisches Kino zu Hause“ gestartet. Jeden Donnerstag werden ein Dokumentarfilm und ein Spielfilm kostenlos über die Webseite der Initiative jeweils für eine Woche zugänglich gemacht.

Aktuell laufen die Filme „The mud Woman“ von Sergio Castro und „Hector“ von Victoria Giesen. Der sozialkritische erste Film mit dem Originaltitel „La mujer de barro“ war 2015 im Forum der Berlinale uraufgeführt. Auch „Hector“ ist ein Berlinale Film, der in der Sektion Shorts aufgeführt wurde. In diesem geht es um die Selbstfindung eines jungen Mannes.

Der Link zur Webseite mit den Filmen bei CinemaChile:

Chilean Cinema at Home

FMarket.de Verzeichnis: Online FilmeFilm Festivals

Film Klassiker kostenlos im Online Stream

Kostenlose Film Klassiker im Online Stream gibt es bei einer weiteren rein werbefinanzierten und somit kostenlosen Video Streaming Plattform. Der Name der Plattform ist Popcorntimes.

Film Klassiker sind bei Popcorntimes Programm und Philosophie. Der Service kooperiert mit Filmverleihern und Rechteinhabern um Filme zu zeigen, die sonst nicht oder wenig zugänglich sind. Der Schwerpunkt liegt auf Filme aus der Zeit von 1910 bis 2010, wobei neben zahlreichen Filmgenres auch Dokumentationen, Musicals und Kurzfilme im Repertoire zu finden sind. Ein schönes Beispiel, das gleich aufgefallen ist, ist der Stummfilm „Das Phantom der Oper“ aus dem Jahre 1925.

In der Nutzung ist der Service, der im übrigen aktuell nur in Deutschland, Österreich und die Schweiz verfügbar ist, denkbar einfach. Es ist keine Anmeldung erforderlich und auch nicht möglich, die Filme werden per Play über die Webseite gestreamt: Popcorntimes.

FMarket.de Verzeichnis: Online FilmeVideo on Demand

Kostenloser Video Streaming Service

Plex ist ein 2019 gestarteter Video Streaming Service, der begeistern kann. Zum einem mit dem Angebot, einer Mischung aus Klassikern und Arthouse, und auch weil es Plex in einer kostenlosen Varianten gibt, mit Werbeeinblendungen.

Die Anmeldung ist einfach (via Facebook oder Google) und so habe ich mich gleich einmal eingeloggt und umgesehen. Klassiker sind z.B. Dementia 13 von Francis Ford Coppola aus dem Jahre 1963 oder der Terminator. Unter einer Liste der populärsten Filme stehen zudem Django, Purple Rain von Prince und ein Film über Michael Jackson. Alles in Original Versionen, was Cineasten ebenso freuen wird wie redaktionelle Themen, aktuell „Celebrating Black History Month“ mit einer Reihe von Portraits und Black Cinema Filmen.

Zudem gibt es Webshows, Podcasts (überraschend Audio und nicht Vodcasts, soweit abgerufen), Nachrichten und diverse Sparten.

Alles in allem bietet Plex ein interessantes Angebot mit einem Mix aus populären und eher raren Inhalten. Die Navigation ist gut, angefangene Filme werden in einem persönlichen Bereich abgelegt und können später weiter gesehen werden.

Ein Artikel von Variety beschreibt Plex mit einer Verfügbarkeit in rund 200 Ländern als ersten weltweit verfügbaren, werbefinanzierten Video Streaming Service. Kritisch ist angemerkt das die Inhalte von Major Studios stammen und sich Plex damit strategisch nicht abheben kann. Das muss aber aufgrund der Originalfassungen und redaktionellen Themen hierzulande nicht so gesehen werden. Für mich eine echte Entdeckung, der Streaming Service und die Inhalte: Plex.

FMarket.de Verzeichnis: Online FilmeVideo on Demand

Tantalum – Interaktiver Film

Tantalum ist ein interaktiver Kinofilm, der bereits 2017 produziert und kürzlich auf dem Interfilm Kurzfilm Festival gezeigt wurde. Dort habe ich ihn gesehen, dieser ist jedoch auch Online in voller Funktion abrufbar.

Es gibt mittlerweile einige interaktive Funktionen für Film und Video, vor allem Online. Das besondere an Tantalum, dieser Film ist für das Kino gemacht. Im Kino funktioniert dies mittels einer speziellen Homepage und einem eigens für den Abruf bereit gestellten WLAN Zugang, eine App ist nicht erforderlich. Online kann mit der Tastatur oder ebenfalls mit dem Handy durch den Film navigiert werden. Das spezielle an der Kinoerfahrung ist das gemeinsame Abstimmen über die Abläufe im Film, d.h. das gesamte Publikum stimmt über den ein oder anderen Ablauf bei jeweils zwei Optionen ab. Fortgeführt wird der Film dann mit der mehrheitlich gewonnenen Variante.

Das schöne an Tantalum ist die ernsthafte Umsetzung. Die Story ist spannend, gespielt mit guten Schauspielern und nicht nur Spielerei zur Demonstration der interaktiven Funktionen. Der oder die Zuschauer schlüpfen in die Rolle des französischen Präsidenten, der die Olympischen Spiele nach Frankreich holen will. Jedoch stehen die Chancen schlecht und so gilt es eine politische Lösung zu finden um doch noch die Abstimmung um die Spiele zu gewinnen. Ein Politthriller: Tantalum.

FMarket.de Verzeichnis: Interaktiver Film, Interactive Video

Kurzfilm Portal zeigt ausgewählte Filme

The best Microfilms nennt sich dieses Kurzfilm Portal und versteht darunter Kurzfilme mit einer Länge bis zu fünf Minuten. Zu finden sind einige hundert Filme und dabei eine spezielle Rubrik Animation. Die in der Seite gezeigten Filme sind alle redaktionell ausgewählt. Filmemacher, die ihren Film in der Seite präsentieren möchte, finden unter About Informationen für den Kontakt.

Weiter veranstaltet die Seite auch zwei kleine Wettbewerbe. Der eine Wettbewerb ist der Microfilm of the Month, welcher auf Facebook stattfindet. In der Facebook Seite kann über die aktuellen Filme abgestimmt werden, die dann entsprechend in der Homepage gelistet werden. Der zweite Wettbewerb ist sehr eigen: Zu der sogenannten Challenge wird von der Seite ein Plott bereit gestellt, der für alle Teilnehmer gleich ist. Von Interesse sind dann die unterschiedlichen Bearbeitungen.

FMarket.de Verzeichnis: Online Film

Kurzfilme bei grosser Auswahl kostenlos

Wer Kurzfilme liebt und gerne kostenlos Online guckt wird shortfil.ms lieben. Bei einer nicht zuviel versprochenen breiten Auswahl bietet dieses Filmportal einiges an Filmen. Die Idee hinter shortfil.ms war die Beobachtung, dass Kurzfilme nicht einfach zu finden sind. So ist das Portal enstanden und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die besten Kurzfilme zu zeigen.

Und die Macher, die übrigens aus Köln kommen, haben gute Arbeit geleistet, nicht nur bei der Auswahl sondern auch mit der gut navigierbaren Seite. Diese kann über die Auswahl von Genre, Sprache und nach Ländern sowie nach Autor, Darsteller und Filmemacher durchsucht werden. Viel Spass also mit shortfil.ms

FMarket.de Verzeichnis: Online Filme

Kostenlose Filme

Kostenlos Filme gucken, das geht und geht auch oft. Müssig hinzuzufügen, dass dies auch legal geht. Viewster bietet genau dies wie auch das hierzulande bekanntere Netzkino oder andere Services mit kostenlosen Filmen.

Bei Viewster gibt es sowohl Spielfilme als auch TV Serien zu sehen, daneben ist das Angebot mit Trailern und Star News angereichert. Zum ansehen ist übrigens nichtmals eine Registrierung erforderlich. Die Anmeldung kann aber vorteilhaft sein und ermöglicht zum Beispiel den gemeinsamen Filmgenuss mit Freunden. Auch ansonsten zeigt sich die Plattform recht rege und veranstaltet das Viewster Online Film Fest, bei dem aktuell noch abgestimmt werden kann. Mehr bei Viewster.

FMarket.de Verzeichnis: Online FilmVideo on Demand