Interaktive Filme Online zum Ansehen

Kürzlich wurde anlässlich des Artikels Studie zu Interaktiven Videos abermals die Frage gestellt was die Interaktivität für Film bringt. Beim Aufräumen des Verzeichnisses von veralteten Links wurde hierzu ein kleiner Schatz entdeckt.

Unter Interaktiver Film ist im FMarket.de Verzeichnis Korsakow gelistet, mitunter eine Software zur Erstellung interaktiver Filme. Bei Besuch der Seite wurde ein Archiv mit einigen Filmen gefunden, die Online abgerufen werden können.

Das ganze funktioniert seitens der Zuschauer ohne Erfordernis einer weiteren Software, diese ist nur zur Erstellung der interaktiven Filme erforderlich. Die Software ist übrigens mit 50 US Dollar für eine Lizenz durchaus erschwinglich. Hier die Seiten aus der Korsakow Homepage mit interaktiven Filmen: Showcases in der Korsakow.org Homepage und korsakow.tv.

FMarket.de Verzeichnis: Interactive Video, Interaktiver Film

Google stellt Chromecast für Internet Fernsehen vor

Google hat ein neues Gerät für Video Streaming auf dem Fernsehgerät vorgestellt, der Name ist Chromecast. Das Format ist ein Stick, das in ein HDMI Slot gesteckt wird. Die Steuerung erfolgt dann über ein Android Gerät, also ein Smartphone oder Tablet Computer. Über die verbundenen Android Geräte erfolgt auch die Übertragung der Inhalte auf das Fernsehgerät.

Chromecast hat eine ähnliche Funktionsweise wie Apple TV, das Inhalte aus dem iTunes Store auf den Fernseher bringt, oder Geräte von Roku, die ebenfalls nach diesem Prinzip funktionieren und recht populär sind. Chromecast wird jedoch zu einem deutlich günstigeren Preis von nur 35,- US$ auf den Markt gebracht. Das Geräte ist vorerst über Amazon US verfügbar und soll in den nächsten Monaten auch anderen Ländern angeboten werden. Hierzu zwei Artikel, einen zum Launch von Chromecast (Chromecast: Google’s best weapon to breach the TV biz) und einen zur Zukunft des bislang nicht sehr erfolgreichen Google TV (Google TV: We’re not dead (yet)).

FMarket.de Verzeichnis: Interaktives Fernsehen, Interaktiver FilmInternet Fernsehen

Telekom als Filmproduzent on the Move

Eins muss man der Telekom lassen, das Projekt hat was. Derzeit realisiert diese einen Film zum mitmachen, den man sich vielleicht lieber von einem experimentierfreudigen Filmemacher gewünscht hat, auch nicht zuletzt wegen der eigenen Ambitionen und muss es Hollywood sein? Gegenüber dem heimischen Treiben ambitionierter Projekte, die sich versuchen ihre Mittel auf Crowdfunding Plattformen zu besorgen, vielleicht ja, denn der Film wird, so ein Artikel von W&V, in acht europäischen Ländern gedreht und da relativiert sich der Ansatz. Es wird also richtig geklotzt und der eigentliche Witz an dem Projekt ist das jeder mitmachen kann. Um den Film herum gibt es eine Community und derer Teilnehmer können sich an der Gestaltung einzelner Aufgaben beteiligen, Filme, Filmmusik oder sonstiges wie Ideen zur Kulisse einreichen und dafür eine Rolle im Film gewinnen. Sicher braucht dies auch nicht wirklich allzu trivial werden und so werden dann vielleicht am Ende doch die ein oder anderen Kreativen in dem Film zu entdecken sein. Alle weiteren Informationen, zu Film und Projekt, Aufgaben und möglicher Teilnahme gibt es in der Homepage von Move On.

FMarket.de Verzeichnis: FMarket NewsFilm, Video Projekte

Aktuelle Online Video Trends

Aktuelle Online Video Trends zeigt das FOLDEN.DE eMarketing Blog bei Interpretation und Auswahl aktueller Studien rund um Online Video und Smart TV auf. Die einzelnen Themen sind Online Video und Wachstum, die Popularität von Internet Video als Genre, Online Video Werbung als ebenso boomendes Instrument des Online Marketing sowie die Entwicklung von Smart TV in Kombination mit neuen Formen des Online Entertainment wie z.B. Transmedia Storytelling.

Online Video und neue Entertainment Formate

FMarket.de Verzeichnis: FMarket News

Video Chat und Interaktives Fernsehen

Facebook bekommt eine Video Telefonie Erweiterung, so wie es seit Tagen laut Gerüchten erwartet wurde, und auch Google+ Video, das sich aktuell in der Test Phase befindet, sowie Apple mit Facetime haben Video Chat Funktionen. Was das nun mit Interaktiven Fernsehen zu tun hat diskutiert nachstehender Artikel von LostRemote und nennt als Beispiele neuartige Formen von TV Interviews, Live Video Calls in TV Shows und Optionen Zuschauer über derartige Video Anwendungen in Sendungen zu Wort kommen zu lassen.

Zum Teil findet dies bereits statt, so die Verwendung von Skype für Video Konferenzen innerhalb von Sendungen und auch die neue Facebook Funktion basiert auf einer Integration von Skype. Hierzu ist nur die Installation eines Plugin erforderlich und schon steht innerhalb von Facebook einer Funktion zur Video Telefonie zur Verfügung. Mehr ist dazu erstmal nicht zu sagen, denn bei diversen Live Streaming Anwendungen auch zur Integration in Facebook, wie z.B. der von Ustream, kann der Meinung, dies ist erst der Anfang formuliert als „scratching the surface“, nur zugestimmt werden. Hier der Artikel mit Screenshots von TV Sendungen und Informationen zu der neuen Facebook Funktion.

What Facebook, Google video chat means for TV

Ergänzung: Facebook hat die neue Video Funktionen gegenüber Journalisten in der eigens zu deren Information eingerichteten Seite Facebook + Journalists auch offiziell als Option für Video Interviews vorgestellt. (Die Seite Facebook + Journalists ist ein offizielle seitens Facebook betriebene Seite zur Information von Journalisten zur Information über die Nutzung des Social Networks für journalistische Zwecke. Auch Twitter stellt im übrigen mit Twitter for Newsrooms eine derartige Seite mit Informationen zur journalistischen Nutzung des Service zur Verfügung.)

FMarket.de Verzeichnis: Interaktives Fernsehen, Interaktiver FilmLive Streaming, Broadcasting

Interaktives Musik Video mit QR Codes

Logisch konsequent und schön anzusehen ist das interaktive Musik Video von Shin-B, einer koreanischen Musikerin oder wie es heisst MC. Logisch und konsequent, da Multitasking beim Video sehen oder besser konkret Fernsehen im Trend ist und auch da interaktive Videos im kommen sind. Tatsächlich ist letzteres der Fall, denn kaum ein Marketer weiss nicht über das Thema Bescheid, so Umfragen bereits aus dem letzten Jahr.

Multitasking erfolgte früher über Chat und heute erfolgt dies über Smartphones und Tablet Computer. Smartphones wiederum sind mit Scannern ausgestattet um QR Codes abzurufen und so ist das Video eine gelungene Symbiose aktueller Technologien und Trends. Die Performance des Video, passend zu MC, was, wie unter obigen Link nachzulesen ist, im weiblichen Fall Mistress of Ceremonies oder Rapperin bedeutet, ermöglicht den Abruf unterschiedlicher Inhalte und damit immer anderer Erfahrungen. Auch die Inszenierung ist künstlerisch gelungen.

Nachstehend das Video und hier ein Fachartikel mit einem Interview von DuNo Tran, der Agentur, die das Video realisiert hat (Der Link zur DuNo Tran Webseite ist ggf. nicht zu empfehlen und führte zu einem Virus Scan, Video und Artikel liegen aber auf YouTube und bei einer bekannten Quelle und sollten unkritisch sein, wie auch der Link zur Facebook Präsenz von DuNo Tran.).

FMarket.de Verzeichnis: Musik VideosInteraktiver Film

Innovative interaktive Video Solution mit In Video Tagging

Als Taggable Video bezeichnet wireWAX, neuer Anbieter einer interaktiven Video Solution, das Produkt und auch neben dem In Video Tagging hat die Lösung einiges an neuem und so noch nicht gesehenem hinsichtlich der Funktionen und der Integration zu bieten.

Die herausragende Eigenschaft ist das In Video Tagging. Hierunter versteht sich die Möglichkeit, wie von interaktiven Videos bekannt, Objekte oder Personen innerhalb von Videos zu markieren und über eine derartige Markierung mittels Links weitere Informationen zu verknüpfen. Das besondere an dem Tagging ist eine über die Markierung hinausgehende Funktion, die das Objekt oder eine Person im gesamten Video markiert. Erscheint also etwas in einer Szene, folgt eine andere Szene mit anderen Inhalten und dann wieder ein bestimmtes Objekt oder dieselbe Person, so ist auch die Markierung in der nachfolgende Szene und wie auch im gesamten Video wieder präsent. Die möglichen Verknüpfungen sind dabei quasi beliebig, was z.B. Produktinformationen oder auch Social Media Präsenzen von Personen sein können. Ebenso interessant wie das Feature an sich sind die Optionen zur Integration. So funktioniert das Tagging nicht nur als Stand alone Lösung sondern mittels Plugin auch auf anderen Plattformen, wobei speziell YouTube, Brightcove und VMix wie auch das Sharing auf Facebook genannt sind. Schliesslich kann das Tagging über Restriktionen beim Zugang auch personalisiert werden.

An weiteren besonderen Funktionen sind allen voran allgemein die Optionen zur Verknüpfung von Informationen zu nennen. So können geografische Informationen verwendet und Apps, dynamische Anwendungen sowie Informationen aus Datenbanken integriert werden. Auch Video in Video ist möglich. Neben den sehr vielseitigen und komfortablen Funktionen zur interaktiven Gestaltung von Videos stehen auch umfassende Anwendungen zur statistischen Auswertung zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es unter Features und Case Studies bei wireWAX.

FMarket.de Verzeichnis: Interaktiver Film, Video

Live Video Streaming und Personal Broadcasting Service

Der neue Live Streaming Service streamago.tv ermöglicht die Live Übertragung über Digicams und Mobiltelefon. Teilnehmer können sich Channels einrichten und eine Live Übertragung starten. streamago.tv ist auch mit allen modernen Funktionen des Social Networking ausgestattet, realisiert das Social Networking in der Seite wie auch die Integration der Live Channels in andere Social Media Dienste, wobei letzteres vor allem Facebook gilt und somit das Live Streaming auf Facebook möglich ist. Über einen Facebook Account wie auch in der Seite kann entsprechend bequem die Anmeldung erfolgen.

Für das Live Streaming können Digital Kameras an einen Computer angeschlossen werden, was auch mit Webcam funktioniert. Dabei ist die Anwendung webbasiert und erfordert nichtmals die Installation einer Software. Auch mobil kann live gesendet oder aufgezeichnet werden. Für die mobile Live Übertragung, sofern nicht einfach mit Kamera und Breitband vor Ort gearbeitet wird, ist jedoch ein iPhone erforderlich mit 3G oder WiFi Verbindung, mit anderen Smartphones kann jedoch mobil aufgezeichnet und später gesendet werden. Neben dem Social Networking unter den Nutzern sind auch die Channels mit diversen interaktiven Funktionen ausgerüstet, ermöglichen die interaktive Gestaltung von Video als auch über Chat die Interaktion mit und zwischen den Zuschauern. Mehr zu den Funktionen des Services, der übrigens von Tiscali betrieben wird, gibt es hier und sonst in der streamago.tv Homepage.

FMarket.de Verzeichnis: Live Streams, Personal Broadcasting