VoD Markt in Deutschland

Der aktuelle Goldmedia Newsletter berichtet über einige interessante Fakten zum Streaming bzw. Video on Demand Markt in Deutschland. Dieser hat mit 2,4 Mrd Euro Ertrag nunmehr dasselbe Volumen erreicht wie der deutsche PAY TV Markt.

Interessant auch die europaweite Größe der Streaming Dienste. In den wichtigsten Märkten (Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Italien und Spanien) nutzen mehr als ein Drittel der Einwohner Premium Streaming Dienste.

Und schliesslich gibt es wissenswertes um den Start der dritten Staffel der deutschen Netflix Produktion „Dark„. Diese hat es laut der VoD Ratings von Goldmedia mit über 10 Millionen Abrufen adhoc an die Spitze der meist gesehenen Serien über alle Plattformen hinweg gebracht: VOD Ratings (s. weiter unten in der Seite).

(Quellen: Alle Bilder sind aus dem GOLDMEDIA Newsletter Juli 2020 verlinkt.)

Unterstützung für internationale Filmgeschäfte

Internationale Filmprojekte erfordern einen hohen organisatorischen Aufwand, denn es gelten in unterschiedlichsten Bereichen von Arbeitsrecht bis Drehgenehmigung besondere Bedingungen. Die Internationale Gesellschaft für Bildende Künste (IGBK) und das Internationale Theaterinstitut (ITI) haben hierzu eine Beratungsstelle eingerichtet, die bei derartigen Projekte Unterstützung bietet. Das Projekt ist zudem international ausgerichtet und hat in vielen Ländern Anlaufstellen. Die Anlaufstelle für den deutschen Raum ist Touring Artists, die internationale Seite On the Move.

FMarket.de Verzeichnis: Film Business Networking

Virtuelle Hochschule für Film und Video Macher

Die Idee ist grossartig, ununi.tv ist eine Community rund um die Erstellung und Gestaltung von Film und Video. Auch wenn der Name was anderes sagt, ist ununi.tv nicht wirklich eine Hochschule im herkömmlichen Sinn (um einen Abschluss oder ähnliches zu machen, wobei ich mich auch gerne korrigieren lasse und die Frage offen steht ob der Begriff geschützt ist) doch eine grossartige Plattform um autodidaktisch zu lernen und sich mit anderen über das Filmschaffen auszutauschen.

Grundlage für Austausch und das Lernen sind diverse Foren und Social Networking Funktionen wie auch Plattformen, wozu für die Live Events Google Hangout genutzt wird. Zur Kommunikation bei diesen Events gibt es eine vorgeschlagene Organisationsstruktur sowie unterschiedliche Formate wie Gruppendiskussion, Interview oder Vortrag. Prinzipiell ist es dabei jedem möglich ein Event zu initiieren. Weitere Informationen gibt es bei ununi.tv.

FMarket.de Verzeichnis: Film PortaleFilm Business