Internet Video und Online Film Inspirationen für 2011

Die Online Film und Video Branche kann ganz sicher mit Zuversicht in das neue Jahr blicken, der Markt boomt nicht nur dem Gefühle nach sondern auch durch Studien belegt. So wächst u.a. das Segment Online Film, wie die OECD in ihrem Ausblick für die IT Branche berichtet, und ist sogar das am stärksten wachsende Segment unter den digitalen Inhalten, was sich aber aktuell in den neuen Rahmenbedingungen wie hohen Bandbreiten und hinsichtlich des noch jungen Marktes im Start aus niedrigem Niveau begründet. Starkes Wachstum meldet auch YouTube für die mobile Version YouTube Mobile. Hier wurde jüngst sogar festgestellt, dass ein Grossteil der mobilen Nutzer den mobilen Weg des Zugriffes auf YouTube Videos bevorzugt.

Doch Internet Video und Online Film wird nicht nur florieren sondern wird auch weitere technologische Innovationen bringen. Leicht lässt sich hier an Mobile Video anknüpfen, wo Google mit dem neuen Service App Inventor eine Plattform vorgestellt hat, die jedem ermöglicht Mobile Apps für Mobiltelefone mit dem Android System zu erstellen. App Inventor funktioniert nach dem Baukasten Prinzip, wobei in die erstellten Apps auch problemlos Video integriert werden kann.

Auch ein Wachstumsmarkt ist die Erstellung von Medien durch Nutzer in Auftrag von Unternehmen, was pauschal als Fan Video und fachlich als User generated Advertising zu umschreiben ist und an dieser Stelle bereits bei der Erstellung von Werbung für das US Event Super Bowl erwähnt wurde. Der Markt schliesst niemanden aus und je nach Plattform kann jeder an derartigen Ausschreibungen teilnehmen, nur Amateure oder auch nur professionelle Video Produzenten. Eine erst jüngst gestartete Plattform hierzu ist Tongal und zu der Plattform Poptent gibt dieser Fachartikel einen Einblick in das Geschehen. Weitere Services hierzu sind bei FOLDEN.DE unter Crowd Sourcing und Social Media Werbung zu finden.

Zuletzt schliesslich ein Blick in die Zukunft, in die ganz sicher auch die so gern favorisierten Themen Interaktiver Film und Video z.B. beim Shopping, die Personal Broadcasting Services mit Live Streaming und bei den durch Nutzer erstellten Inhalte der Video Journalismus als Teil des Bürgerjournalismus gehören. Noch nicht ganz reif aber als Video schon einmal anzusehen sind die Funktionen der noch in der geschlossenen Alpha Phase befindlichen Suchmaschine Qwiki. Diese sucht auf der Grundlage einer herkömmliche Abfrage der Suchmaschine nach relevanten Dokumenten und arrangiert diese in einem Video. Nachstehend eine Selbstdarstellung des Service.

Qwiki at TechCrunch Disrupt from Qwiki on Vimeo.

Verzeichnis: Internet VideoMobile VideoTechnologie NewsFilm Markt

Teile diese Seite:

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Automatisierte Erstellung von Video Dokumentationen mit Qwiki - FMarket News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.