Crowd Sourcing Film Projekt

Auf der Video Plattform YouTube finden in wachsendem Masse unterschiedlichste interessante und innovative Film und Video Projekte statt. Diese sind teilweise eigene Initiativen seitens YouTube wie die internen Portale zum Citizen Journalism oder Kooperationen mit Partnern wie das Forum für Kunst Videos oder das Projekt Creative Heads mit Crowd Sourcing kreativer Beiträge zur Cannes Rolle.

Aktuell ist mit Life in a Day ein weiteres Crowd Sourcing Projekt gestartet, das all und jeden zu Beiträgen aufruft. Die Idee des vom Filmemacher Kevin Macdonald realisierten Projektes ist es einen Tag im Leben der rund 6,7 Milliarden Erdenbürger abzubilden. Diesen steht es frei am 24.7. ein ihnen bedeutsames Thema zu wählen, dieses zu filmen und als Video hochzuladen. Hieraus und aus den besten, schönsten oder bedeutsamsten Inhalten wird ein Film erstellt und dann auf dem Sundance Film Festival 2011 aufgeführt. Weitere Informationen zu dem Projekt gibt es im Blog Post mit Ankündigung des Projektes und inklusive Trailer im YouTube Channel von Life in a Day.

Auch interessant im übrigen ein Google Video (falls es in dem Kontext nicht bekannt sein sollte, YouTube gehört zu Google) mit Werbung für die aktuelle Version des Google Browser Chrome, das umfassend auf YouTube verfügbare interaktive Funktionen nutzt. Das Video, das sich als interaktives Video bzw. Film am Rande zu Video Spielen bewegt, beinhaltet diverse Aufgaben zu Recherchen und ähnlichem im Internet und demonstriert die Schnelligkeit des Chrome Browser. Hier das Video und die Feature Seite Google Chrome FastBall – A Race across the Internet.

Ähnliche Dienste unter Film Markt, Interaktiver Film und Video Projekte bei FMarket.de

Internet Live Streaming Trends

Internet Live Streaming, auch als Personal Broadcasting bezeichnet, bietet jedem die Möglichkeit einen Online Live Channel zu erstellen. Derartige Dienste stehen nahe dem Webcam Chat, bieten zumeist ähnliche Möglichkeiten der Interaktion und haben sich mit Übertragung von Events mittlerweile als alternatives Broadcasting Medium etabliert.

Über aktuelle Entwicklungen der Live Streaming Dienste berichtet ein Artikel von tubefilter news, der die Einrichtung von Live Channels als einfacher als den Upload von Videos beschreibt. Die wachsende Popularität der Live Streaming Services geht einher mit neuen Geschäftsmöglichkeiten wie z.B. dem Partnerprogramm bei UStream. In diesem Umfeld gründen sich kleine neue Studios, anlehnend an der Metapher vom in der Garage gegründeten Unternehmen als Garage Studios bezeichnet. Beispiele sind The Room Live mit Berichten aus der Hollywood Szene und ThisWeekIn mit Berichten aus der Startup Szene und rund um Internet Trends.

Auch über YouTube gibt es Gerüchte zur Einführung von Live Streaming Funktionen. Diese stehen intern bereits Moderatoren zur Verfügung und werden des öfteren im Citizen Journalism Channel eingesetzt, berichtet TechCrunch im Artikel Screenshot Hints At YouTube “Live Stream” Option. Mehr zur Live Streaming Szene gibt es im tubefilter news Artikel Live Streaming Networks Flourish: ‘The Room Live’ Steps Up.

Ähnliche Dienste unter Live Streaming, Personal Broadcasting

Studie zum Stand von HDTV in Deutschland

Das DIW (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) hat eine Studie zum Stand von HDTV in Deutschland veröffentlicht und stellt darin vor allem Probleme bei der Verbreitung fest. Diese Probleme resultieren aus unterschiedlichen Interessen wie zum Beispiel Urheberrechten und daraus resultierenden technologischen Problem aufgrund von nicht kompatiblen Technologien zum Schutze der Rechte bei den Teilnehmer der Wertschöpfungskette in der Erstellung und Verbreitung von Sendungen im HD Format. Diese Probleme sind trotz bereits länger bestehendem Regelbetrieb offenbar so gravierend, dass das DIW sogar staatliche Regulierungen empfiehlt. Nachstehend die komplette Studie als Download im PDF Format.

HDTV in Deutschland: Fehlendes Innovationsmanagement führt zu Marktversagen

Ähnliche Dienste unter Film Markt, HD Video und Internet Fernsehen

Twitter Film Projekt mit Crowd Sourcing

Rund um Twitter, eines der am meist und kontrovers diskutierten Social Networks, wird ein Film Projekt realisiert. Zu Twitter selbst reichen die Kritiken von Revolution in der Kommunikation bis hin zum Untergang der Sprachkultur. Tatsächlich ist Twitter ein Medium zum einfachen und schnellen Austausch von Informationen, das im übrigen, was den kulturellen Untergang betreffend, seinen Ursprung in der Unternehmenskommunikation hat. Zu diesem und anderen Zwecken gibt es mittlerweile eine ganze Reihe spezialisierter Microblogging Services.

Heute wird Twitter basierend auf rund 70000 auf dem Dienst aufbauenden Anwendungen zu unterschiedlichsten Zwecken genutzt, auch zur visuellen und visuellen Echtzeit Kommunikation. Ein solcher neuerer Service nach den bereits hier vorgestellten Twitter Video Sharing Anwendungen und Video Suchmaschinen wie z.B. Tweetz TV und Twitmatic ist TwitCasting. Das Social Network selbst und auch andere der sogenannten Echtzeit Dienste haben und verändern nachhaltig die Kommunikation, wobei Twitter selbst seit Einführung einer deutschsprachigen Version im Dezember gerade auch in Deutschland ein starkes Wachstum zeigt.

Diese Veränderungen zu dokumentieren ist das Ziel des Film Projektes Twittamentary, das vom dem Filmemacher Tan Siok Siok initiiert wurde. Hierzu ruft die Webseite zur Einreichung von Videos auf, die in irgendeiner Form besondere Erlebnisse im Umgang mit Twitter dokumentieren. Dabei kann an diesem als Crowd Sourcing konzipierten Projekt jeder teilnehmen, wobei dann die besten Videos in den Film eingehen. Das Motto hierzu lautet frei übersetzt, was war das interessanteste Erlebnis mit Twitter? Weitere Informationen zu dem Projekt und zur Teilnahme gibt es in der Twittamentary Homepage.

Ähnliche Dienste unter Video Blogs, Film Markt, Projekte und Video Projekte bei FMarket.de

Information zur Entwicklung des Interaktiven Fernsehen

Laufend aktuelle fachliche Informationen zur Entwicklung des Interaktiven Fernsehen bietet der Dienst Interactive TV Today. Neben den aktuellen Informationen gibt es auch Foren und technologische Fachinformationen. Die Informationen können über Newsletter, Newsfeed und die Präsenz des Services in diversen Social Networks bezogen werden.

Inhaltlich werden auch Innovationen rund um das Internet Fernsehen und Internet Video thematisiert. Dies ist für die künftige Entwicklung der Medien von Bedeutung, da Internet Technologien Teil interaktiver TV Dienste sein werden und über die Medien Konvergenz in wenigen Jahren voraussichtlich eine einheitliche Plattform entsteht.

Weitere Dienste mit Fachinformationen rund um die Medien Konvergenz von Internet und TV gibt es bei FOLDEN.DE unter Television Konvergenz .

Ähnliche Dienste unter Internet Fernsehen und Technologie News

Hörbuch und Video

Das Medium Hörbuch scheint eher nicht in eine Film und Video Seite zu gehören, doch ist mit LemonLoad eine neue und sehr interessante Hörbuch Community gelauncht worden. Die Seite versteht sich als Plattform zur Erstellung von Hörbüchern in der Autoren und andere die Spass daran haben kooperieren, wozu diverses Material hochgeladen werden kann. Das witzige an der Sache ist, dass in dieser Plattform auch Fotos und Videos dazugehören. Diese werden vermutlich für Illustrationen verwendet, aber auch der Gedanke an ein neues Medien Format hat seinen Reiz.

Ähnliche Dienste unter Internet Video