Informationen zu Google TV

Google TV wird in diesem Herbst auf den Markt kommen, wie auch bereits in dem IFA Rückblick erwähnt. Der Oberbegriff hierfür ist Hybrid TV, die Möglichkeit Internet Inhalte am TV Gerät abzurufen und Google TV eine Software, die auf derartigen Geräten installiert ist und damit den Zugriff auf Internet Inhalte ermöglicht (s.a. Die Zukunft von Fernsehen und Internet heisst Hybrid TV. Bei dem Wunsch von sage und schreibe rund 46 % der Deutschen auch Internet Inhalte am TV Gerät abrufen zu können und einer erwarteten Verbreitung von 20 % bereits zum Ende 2010 ist diese Tatsache nicht zu vernachlässigen. Dabei sind insbesondere die unterschiedlichen Bedingungen an den Ausgabegeräten wie Grösse des Bildschirm und Auflösung wie auch Bedienung mittels Fernbedienung bedeutend.

Konkret für Google TV wurden von Google nun aktuell diverse weitere Informationen Online gestellt. Dies ist mit Introducing Google TV einmal eine Seite zur allgemeinen Information (aktuell nur in englisch, da Google TV am US Markt starten wird) und mit der Seite Optimizing websites for Google TV Informationen für Entwickler.

Aufgrund oben beschriebener Bedingungen empfiehlt sich generell eine separate Gestaltung von Webseiten zum Abruf an TV Geräten ähnlich wie es für den mobilen Abruf üblich ist. Dabei ist dies eher ein Thema im Web Design als konkret für Film und Video Schaffende. Doch wer seine Filme oder Videos auf eigenen Seiten zum Abruf bereit hält, der sollte sich mit der Thematik beschäftigen. Ob dabei nun der Google Leitfaden auch für andere existierende Hybrid TV Anbieter gilt, kann im Moment nicht beantwortet werden. Doch gibt es allgemeine TV Standards und es ist seitens Google eine entsprechende Berücksichtigung dieser Standards zu erwarten.

Ähnliche Dienste unter Film Markt und Film Marketing

Mega Video Plattform Facebook

Das mit über 500 Milllionen Mitgliedern weltweit grösste Social Network Facebook hat einen Live Channel gestartet. Dabei ist die Message und die Vorstellung eines Live Video Netzwerkes mit einer Reichweite von 500 Millionen Zuschauern ist zu schön, um gleich zum Kern der Meldung zu kommen. Doch ist die vorab suggerierte Vorstellung auch nicht ganz verkehrt wie auch Facebook selbst sich über die Optionen des Video Sharing zu einer der grössten Internet Video Plattformen entwickelt hat. Das Internet allgemein übrigens gilt auch als die grösste einheitliche Video Plattform an sich wie auch als Plattform mit der grössten Reichweite für HD Video.

Facebook Live ist der Name des neuen Services, der aktuell als Erweiterung des Facebook Blog zu verstehen ist. Erstes Ziel des neuen Features ist die Erweiterung der Text Informationen im Blog um ein Video Format zur Übertragung eigener Veranstaltungen wie der Facebook Developer Conference F8 oder von Presse Konferenzen aus der Zentrale des Unternehmen. Weiter gibt es spezielle Features, die aktuell wiederum den Bogen zum Film spannen. So berichtet America Ferrera über ihren neuen Independent Film „The Dry Land“, der allein mittels Social Media Marketing Massnahmen und dabei natürlich auch auf Facebook promoted wurde (Das Video zum Interview befindet sich am Ende dieses Artikels.). Derartige Features sollen zur Aufklärung über die Funktionen und Möglichkeiten im Facebook Netzwerk dienen und in diesem Fall zur Aufklärung über die Möglichkeiten für das Film Marketing. (Kompetentes Film Marketing im Internet wird hier im übrigen auch im Kontext mit der Seite FMarket.de angeboten.)

Das The Next Web Blog ist der Frage nach den Plänen von Facebook in Sachen des neuen Live Video Features nachgegangen und hat Stellungnahmen der Beteiligten erhalten. Darin wird oben dargestelltes Faktum zur eigenen Nutzung dargestellt. Wie aber in einer Stellungnahme seitens Facebook weiter zu lesen ist, werden weitere Entwicklungen auch im Bereich Live Video weder seitens Facebook selbst und auch nicht durch Anbieter und Entwickler von Facebook Anwendungen ausgeschlossen. Eine derartige Anwendung für das Live Streaming und Personal Broadcasting wurde an dieser Stelle mit Vpype bereits vorgestellt. Die weitere Entwicklung von Facebook mit seinen mannigfaltigen Möglichkeiten ist also auch ganz besonders in Sachen Video und Live Streaming spannend. Nachstehend die Artikel rund um den Launch von Facebook Live und das Video Interview mit America Ferrera.

Facebook takes on Ustream and Vokle with Facebook Live

Facebook Live: Vokle, Livestream and Facebook respond

Facebook Launching Official Live Streaming Channel: Facebook Live

Watch live streaming video from facebookguests at livestream.com

Ähnliche Dienste unter Live Streaming, Personal Broadcasting und Film Marketing